Robert Radosavljević

Robert Radosavljević

Robert Radosavljević

Robert Radosavljević ist ein Expert Mitarbeiter in dem Institut. Er ist als Entwicklungs Technologe im Forschungslabor sowie Entwicklungsleiter in einem Unternehmen tätig, das in der Biotechnologie und innovativen Methoden der Extraktion spezialisiert ist. Seine engen Interessen und Handlungsfelder sind: Extraktion von subkritischen und überkritischen Fluiden, Membrantrenntechnik und Reinigung durch Säulenchromatographie. Seine Entwicklung begann mit dem Laborextraktor für Hochdruckextraktion und setzte sich mit der Übertragung des entwickelten Laborprozess auf einem semi-industriellen Niveau fort. Als logische rheinfolge setzte sich Zertifizierung und Validierung der Prozesse in den Bereichen Good Manufacturing Practices zu. Spezielle Interessengebiete von Robert Radosavljević sind, fortgeschrittene Methoden der Extraktion ohne die Verwendung von toxischen organischen Lösungsmitteln und deren Umsetzung in industriellen Prozessen. Er plädiert für die volle Nutzung von pflanzlichen Rohstoffen, die Idee von mehreren Extraktions- und Trennverfahren vor der endgültigen Entsorgung als Abfall. Er ist Mitglied bei MENSA International und einer der Gründer der Nichtregierungsorganisationen für den Schutz der Umwelt und der Förderung einer nachhaltigen Entwicklung.

Im Fall mit Cannabinoiden, Robert Radosavljevic verfolgt aktiv die Umsetzung der neuen "grünen" Techniken, die werden: die Zeit der Extraktion reduzieren, reduzieren den Einsatz von Lösungsmitteln, erhöhen die Ausbeute des Verfahrens und sorgen für die Herstellung von qualitativ hochwertigen und sicheren Produkten - Produkte ohne Spuren von toxischen Lösungsmitteln. In den letzten Jahren fokusiert er sich auf die Trennung und Reinigung von Cannabinoiden mit der Anwendung innovativer Verfahren und eine Kombination verschiedener Techniken.

Für seine Diplomarbeit über den Umweltschutz an der Fakultät für Technische Wissenschaften in Novi Sad, wurde er von der Französischer Handelskammer im Bereich Umweltschutz und alternative Energien ausgezeichnet. Er schloss das Master-Studium mit Auszeichnung ab und wurde der Master-Ingenieur im Bereich der Umwelttechnik. Das Doktorstudium an der Technischen Fakultät hat er fortgesetzt, auch in Novi Sad und befindet sich derzeit in der Abteilung für Pharmazeutische Verfahrenstechnik, wo er an seiner Doktorarbeit und Patentierung innovativer Verfahren auf dem Gebiet der Extraktion von pflanzlichen Rohstoffen arbeitet. Er ist Autor mehrerer wissenschaftlicher Arbeiten, die auf internationalen wissenschaftlichen Konferenzen oder in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften im Bereich der Extraktion, wie dem Journal of Supercritical Fluids vorgestellt wurden.